Jörg Hartmann – der Vorverkauf geht Weiter

Der bekannte Schauspieler und Autor Jörg Hartmann stellt am Donnerstag, 11. April, 19:30 Uhr seinen Debütroman “Der Lärm des Lebens” dem Gladbecker Publikum vor. Auf Grund des großen Interesses wird die Lesung vom Lesecafé der Stadtbücherei in die Matthias-Jakobs-Stadthalle verlegt.

Tickets gibt es in der Stadtbücherei, weitere Informationen und Reservierung unter Tel. 02043 – 99 2658
Online-Ticketbestellung

Eine gemeinsame Veranstaltung vom Literaturbüro Ruhr e.V. und der Stadtbücherei Gladbeck in Kooperation mit dem literaturgebiet.ruhr

Tolino: Passphrase nach Onleihe-Umstellung

Liebe Tolino – Nutzer:innen,

am 28. November gab es eine technisch bedingte Umstellung bei der Onleihe. Im Rahmen dieser Umstellung wurde bei Ihren Tolino-Geräten auch die persönliche Passphrase gelöscht. Bei Ihrer ersten Anmeldung nach der Umstellung müssen Sie nun einmalig einen individuellen 4-stelligen Code eingeben und die Datenschutzerklärung sowie die AGB bestätigen (zwei Häkchen setzen).

Die Eingabe ist pro Onleihe-Konto und Gerät nur einmalig notwendig. Alle weiteren Downloads von diesem Konto auf Ihren Tolino erfolgen ohne weitere Abfragen.
Den Code finden Sie in Ihrem Onleihe-Konto unter “Meine Medien”, bei Ihren ausgeliehenen Büchern.
Auf der Hilfeseite der Onleihe finden Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Code-Eingabe.

Bei Fragen und für Hilfestellungen wenden Sie sich bitte an die Büchereimitarbeiter:innen an der Information, persönlich oder telefonisch unter 02043 99 2656.
Anfragen per Mail schicken Sie bitte an digitalzeit@stadtbuecherei-gladbeck.de.

Ein neues Ausleihsystem für die Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Gladbeck stellt im nächsten Jahr auf Selbstverbuchung mit der RFID-Technik (radio-frequency identification) um. Hierbei werden Medien über elektromagnetische Wellen identifiziert und verbucht. Die Ausleihe und Rückgabe kann damit zügiger und komfortabler gestaltet werden. Außerdem ermöglicht die neue Technik das Angebot einer Außenrückgabe im Eingangsbereich und damit die Rückgabe von Medien unabhängig von den Öffnungszeiten. Durch die technische Unterstützung des Verbuchungsbetriebs kann zudem wichtige Zeit für Beratung, Bibliotheksführungen und weitere Angebote zur Leseförderung und Medienkompetenz gewonnen werden.

Vor dem geplanten Start mit neuer Technik steht noch viel Arbeit an:

  • Ab Oktober 2023 werden alle Bücher und andere Medien mit RFID-Etiketten ausgestattet.
  • Ab Mai/Juni 2024 werden die Büchereiausweise kostenlos gegen neue RFID-fähige Ausweise ausgetauscht.
  • Im Herbst 2024 wird mit den notwendigen Umbaumaßnahmen im Eingangsbereich begonnen. Die Bücherei wird dafür im Oktober und November für einige Wochen schließen. Der Bücherbus wird in der Zeit weiterhin nach Fahrplan unterwegs sein.
  • Voraussichtlich im Dezember 2024 wird die Stadtbücherei mit neu gestaltetem Eingangsbereich und neuem RFID-Service wiedereröffnen.

Im Rahmen eines Baustellentagebuchs wird die Stadtbücherei auf Instagram und Facebook über die aktuellen Fortschritte der Arbeiten berichten.

Energie sparen – Messgeräte zum Ausleihen

Energie einsparen ist derzeit ein großes Thema, das auch besonders private Haushalte betrifft. Bereits vor einigen Jahren hat das Umweltbundesamt Energiesparpakete an Bibliotheken ausgegeben, die auch in der Stadtbücherei Gladbeck kostenlos ausgeliehen werden können. Damit lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe oder im ausgeschalteten Zustand erkennen und verringern.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite Angebote vor Ort sowie auf der Webseite des Umweltbundesamtes.

Willkommen!

Die Stadtbücherei steht den Geflüchteten aus der Ukraine offen!

Insbesondere für Familien mit Kindern ist die Kinderbücherei ein einladender Ort, gemeinsam Zeit zu verbringen. Vieles kann hier auch ohne Sprachkenntnisse genutzt werden: Bilderbücher, Bildwörterbücher, Spiele, der Maltisch.

Auch für Erwachsene bietet die Stadtbücherei ein gut ausgestattetes Medienangebot im Bereich “Deutsch als Fremdsprache”: vom einfachen Bildwörterbuch bis zum Sprachlehrprogramm. Ergänzt wird das Angebot durch fremdsprachige Romane.

Nutzbar sind auch die öffentlichen Internetplätze sowie die SchreibPCs. Im ganzen Haus steht freies WLAN zur Verfügung.

Online-Angebote

Kinderbücher in ukrainischer Sprache zum Download

Brockhaus Nachschlagewerke (Enzyklopädie, Jugendlexikon und Kinderlexikon) mit integrierter Übersetzungsfunktion in Ukrainisch und Russisch, deren Übersetzung auch vorgelesen werden kann.

Informationen unter Tel. 02043 – 99 2658

Geflüchtete erhalten einen kostenlosen Büchereiausweis für drei Monate.

Informationen zur Anmeldung
Ukrainisch-Deutsch

Handys für Hummeln, Bienen und Co.

Handy-Recycling schont Ressourcen und fördert Umweltprojekte

Der Naturschutzbund (NABU) sammelt ausrangierte Handys, Smartphones und Tablets um sie dem Recycling zuzuführen.
Dafür zahlt die Telefónica Deutschland Group jährlich eine feste Summe, die in den NABU-Insektenschutzfond fließt.
In Zusammenarbeit mit der Umweltabteilung ist im Eingangsbereich der Bücherei eine Sammelbox aufgestellt worden. Dort können sowohl die Handys als auch Akkus, Ladekabel, Netzteile, Headsets etc. eingeworfen werden.

Unsere DigitalZeit Sprechstunde


Ihr Reiseführer durch digitale Welten

Die Stadtbücherei Gladbeck bietet unter dem Titel „DigitalZeit – Ihr Reiseführer durch digitale Welten“ eine Sprechstunde für sämtliche digitalen Angebote im Haus an.

Neben individueller Hilfestellung bei Fragen zur Onleihe, bieten wir in der DigitalZeit auch Beratungen zu Datenbanken und Apps, die Sie über die Stadtbücherei nutzen können. Dazu gehören aktuell die Datenbanken von “Brockhaus” (Enzyklopädie, Kinder- und Jugendlexikon, interaktive Lernhilfen) und “Duden” (Schüler- und Abiturhilfen), die Apps “Tigerbooks” und “eKidz.eu” für Kinder, sowie DigiBib – die digitale Bibliothek (Suchmaschine für Literatur,  z. B. für Facharbeiten).

Die „DigitalZeit“ findet jeden zweiten Dienstag in der Zeit von 16-18 Uhr im Forum der Stadtbücherei statt. Die Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender oder direkt auf der Anmeldeseite. Interessierte können sich per E-Mail an digitalzeit@stadtbuecherei-gladbeck.de, telefonisch unter 02043 / 99-2656 oder über das Anmeldeformular anmelden. Eigene Geräte können zum Termin gerne mitgebracht werden.