Stadtbücherei wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet – Zugang ohne Test möglich

weitere Öffnungsschritte

Dank niedriger Inzidenz können nun mehr Besucher gleichzeitig eingelassen werden. Dadurch ist auch ein längerer Aufenthalt in der Bücherei wieder möglich.

  • Ein Büchereibesuch ist ohne negativen Coronatest oder Impfnachweis möglich.
  • Der Zeitungslesebereich ist wieder geöffnet, die aktuellen Zeitungen und Zeitschriften können wieder vor Ort gelesen werden.
  • Schreib-PCs, ein Internetplatz und Einzelarbeitstische können wieder genutzt werden.
  • Der Bücherbus ist wieder unterwegs zu den Nachmittagshaltestellen, Schulen und Kitas werden ab dem 14. 6. wieder angesteuert.
  • Auch das Veranstaltungsangebot wird nach den Sommerferien wieder starten.
  • Weiterhin werden die Besucherdaten erfasst, jetzt auch digital mit der CHEKKO App.
  • Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln, außerdem die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Der Bestellservice wird eingestellt, d.h. Vorbestellungen sind jetzt wieder gebührenpflichtig. Für die bereits bestellten Medien entfällt die Vormerkgebühr.

Das Bilderbuchkino kommt jetzt auch zu euch nach Hause!

Das beliebte Bilderbuchkino gibt es jetzt auch online. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Geschichte. Die kannst du dann eine Woche lang anschauen.

Auf dem Programm stehen:

Donnerstag, 10.06. bis 16.06. Schnabbeldiplapp von Günther Jakobs
Donnerstag, 24.06. bis 30.06. Richtig gute Freunde von Miriam Cordes
Donnerstag, 08.07. bis 14.07. Spring, Bernard, spring! von Lisa Stickley
Donnerstag, 22.07. bis 28.07. Roberta & Henry von Jory John und Lane Smith

Und so geht’s: Schicke einfach eine E-Mail oder melde dich unter 02043/99-2662 telefonisch in der Kinderbücherei an. Schon bekommst du das Passwort für unsere digitalen Leseabenteuer!

Die Videos sind – mit freundlicher Genehmigung des Carlsen-Verlags – jeweils für eine Woche online verfügbar.

Neue Online-Angebote der Stadtbücherei

Dank der Förderung im Rahmen der bundesweiten Programme Neustart Kultur und Wissenwandel kann die Stadtbücherei ihr digitales Angebot deutlich erweitern. Dabei liegt besonders die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen im Fokus.

Für Kita- und Grundschulalter – Apps für Tablet und Smartphone

Mit Tigerbooks können Kinder von 2 bis 10 Jahren mehr als 3.000 eBooks, interaktive Bücher bekannter Kinderbuchverlage, Hörspiele und Kindermusik sowie Puzzles, Memo- und Lernspiele nutzen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

eKidz.eu bietet digitale Sprach- und Leseförderung, die Spaß macht. Individuell auf die jeweilige Lernstufe der Kinder zugeschnitten, motiviert die App zum Lesen. eKidz.eu ist unabhängig von der Muttersprache nutzbar.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Apps können mit gültigem Büchereiausweis jeweils 14 Tage kostenlos genutzt werden.

Für weiterführende Schulen – Lernhilfen und Nachschlagewerke

Duden – Basiswissen Schule bildet den Stoff der wichtigsten Fächer für Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis zum Abitur ab. Für Hausaufgaben, Referate und Präsentationen eine unverzichtbare Quelle.

Brockhaus – Das Schülertraining bietet Online-Lernhilfen ab Klasse 5 an. In Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch oder Latein können die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen in ansprechend aufbereiteter Form anwenden und vertiefen.

Brockhaus – die Enzyklopädie bietet bei der Recherche für Referat und Facharbeit stets aktuelle,  gesicherte und zitierfähige Informationen – verständlich, gut strukturiert und multimedial aufbereitet.

Brockhaus – Das Jugendlexikon versammelt aktuelle und altersgerecht aufbereitete Informationen, ausgerichtet an den Schulthemen und Lehrplänen. Der Einstieg in die Recherche fördert die Entwicklung von Medien- und Informationskompetenz. Ab 12 Jahren.

Brockhaus – Das Kinderlexikon ist an die Themen der Grundschulkinder angepasst. Die Artikel sind in einfacher, altersgerechter Sprache gehalten, ansprechendes Bildmateriallädt zum Stöbern und Entdecken ein. Das Kinderlexikon bietet einen ersten spielerischen Einstieg in die Recherche.

Brockhaus – Sicher im Netz fördert Jugendliche in der Entwicklung von Medienkompetenz. In einem interaktiven Kurs geht es u.a. um Fragen wie: Wie gehe ich mit Fake News um? Wie erkenne ich, ob eine Webseite vertrauenswürdig ist? Was bedeutet eigentlich Urheberrecht und was sind Bild- und Markenrechte?

  • Voraussetzung für die Nutzung der Datenbanken ist ein gültiger Büchereiausweis.
  • Alle, die noch keinen Büchereiausweis besitzen, können bis zu den Sommerferien für einen Monat kostenlos alle elektronischen Angebote kennenlernen. Dies gilt für alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Gladbeck. Melden Sie sich einfach per E-Mail bei uns und nennen Sie uns Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum und bei Minderjährigen auch den Namen eines Erziehungsberechtigten. Die Zugangsdaten (Leseausweisnummer und Passwort) teilen wir Ihnen dann per Mail mit.

onleihe-Sprechstunde

Mit rund 30.000 e-Medien in unserem Bestand und einer ständigen Zunahme der verschiedensten mobilen Geräte steigen auch die Herausforderungen in Bezug auf Formate, Apps oder Einstellungen. Um alle Fragen bestehender und möglicher neuer Kunden unserer e-Ausleihe zu beantworten, bieten wir eine regelmäßige Sprechstunde rund um dieses Thema.

Beratung und Information

Interessierte erhalten eine Einführung oder aber technische Hilfestellung bei Problemen. Eigene Geräte können/sollten mitgebracht werden.

Die Beratung findet (kostenlos)  von 16-18 Uhr im Raum 306 in der Stadtbücherei statt. Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Frau Gaupels unter 02043-992693. Auf Grund der Corona-Schutzverordnung ist eine Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erforderlich.

Die nächsten Termine, jeweils dienstags 16:00 bis 18:00 Uhr:

15.06.2021 13.07.2021 10.08.2021
14.09.2021 12.10.2021 16.11.2021 14.12.2021